Hoe wordpress downloaden

14. Juni 2020 Aus Von ROCT

Mit diesen Tools und Anforderungen aus dem Weg, Sie sind bereit, WordPress zu installieren! Hier ist ein kurzer Überblick über die fünf Schritte, die wir befolgen werden, um die WordPress-Software herunterzuladen und zu installieren… Kopieren Sie Ihre WordPress-Website ist sehr ähnlich wie ein Backup zu machen. Ein WordPress-Backup macht im Wesentlichen eine Kopie Ihrer gesamten WordPress-Installation (einschließlich Ihrer WordPress-Datenbank und aller Dateien in Ihrer WordPress-Installation). Genau wie ein Backup, benötigen Sie auch eine einfache Möglichkeit, um auf Ihre Backup-Dateien in einem herunterladbaren Format zuzugreifen. Dennoch, wenn Sie sich fragen, wie WordPress auf Ihrem eigenen Computer zu installieren, Ist Ihre beste Wette, local herunterzuladen und zu installieren. Sie müssen die WordPress-Installationsdateien herunterladen, um zu beginnen. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um die neueste Version herunterzuladen, oder gehen Sie auf die WordPress-Website, um sie herunterzuladen. Sie können einen FTP-Client verwenden, um die Dateien auf dem Server manuell in einen Ordner auf Ihrem Computer zu kopieren. Sobald Sie die Dateien heruntergeladen haben, können Sie sie in eine ZIP-Datei komprimieren oder komprimieren. Hinweis: Je nach Größe Ihrer Website kann dieser Download eine Weile dauern. Laden Sie zunächst die neueste Version der WordPress-Software von WordPress.org herunter und entpacken Sie sie.

Wenn die . ZIP mit der WordPress-Software hat den Download auf Ihren Computer beendet, navigieren Sie zu Ihrem Download-Ordner und finden Sie die neu heruntergeladene . ZIP-Archiv. Doppelklicken Sie anschließend auf das Archiv, um es zu erweitern. Das WordPress-Paket extrahiert in einen Ordner namens WordPress in dem gleichen Verzeichnis, das Sie heruntergeladenneueste.tar.gz. Ihre Datenbankdatei sollte automatisch im .sql-Format heruntergeladen werden. Je nach Datenbankgröße kann dies einige Sekunden dauern. Beginnen Sie, indem Sie die neueste Version von WordPress von wordpress.org herunterladen: Um den Installationsprozess zu starten, müssen Sie zuerst WordPress von seiner offiziellen Download-Seite herunterladen. Wir empfehlen, dass Sie immer die neueste stabile Version von WordPress herunterladen und installieren. Starten Sie Ihren FTP-Client und finden Sie die neu heruntergeladenen WordPress-Softwaredateien. Geben Sie dann die FTP-Anmeldeinformationen ihres Webhostinganbieters ein, und stellen Sie eine Verbindung zu Ihrem Webserver her. Laden Sie das WordPress-Paket von wordpress.org/download/ herunter und entpacken Sie es.

Sobald Sie auf den Download-Button für die neueste WordPress-Version klicken, wird das Installationspaket auf Ihrer Festplatte gespeichert. Suchen Sie das Installationspaket, das Sie gerade heruntergeladen haben, und extrahieren Sie es in einen neuen Ordner. Wählen Sie auf der linken Seite alle Dateien im WordPress-Verzeichnis aus. Ziehen Sie dann die Dateien auf die rechte Seite, wodurch die Dateien auf den Webserver hochgeladen werden. Das WordPress-Backup-Plugin, BackupBuddy, macht das Kopieren von WordPress-Websites viel einfacher als die manuelle Methode. Mit BackupBuddy müssen Sie keine Dateien manuell exportieren oder herunterladen. Jetzt müssen Sie entscheiden, wo auf Ihrer Domain Sie möchten, dass Ihre WordPress-basierte Website angezeigt wird: Wenn die Dateien hochgeladen sind, wechseln Sie zu Ihrem Webbrowser und melden Sie sich in Ihrem Webhosting-Bedienfeld für den nächsten Schritt an. Erfolg! Wenn alles in Ordnung ging, sollten Sie jetzt die Bestätigung sehen, dass die WordPress installiert wurde. Klicken Sie auf Anmelden, um zur Anmeldeseite fortzufahren, auf die Sie auf Ihr Dashboard zugreifen können. Möchten Sie lieber das 1-Klick-Installationsprogramm verwenden? Dann schauen Sie sich die Anleitung unten.

Jetzt müssen Sie die extrahierten Dateien und Ordner auf Ihren Webserver hochladen. Der einfachste Weg, die Installationsdateien hochzuladen, ist über FTP. Detaillierte Informationen zum Hochladen von Dateien über FTP finden Sie in unserem FTP-Tutorial. Verbessern Sie die SicherheitWordPress ist die am häufigsten verwendete CMS in der Welt. Leider bedeutet dies, dass es auch sehr beliebt bei Hackern ist. Aus diesem Grund haben wir einen Leitfaden erstellt, um Ihnen zu helfen, die Sicherheit auf Ihrer WordPress-Website zu verbessern. EasyWP kann nur der einfachste und kostengünstigste Weg sein, um „die Reifen zu treten“ und festzustellen, ob WordPress für Sie ist. Aber, nur weil es billig ist, bedeutet das nicht, dass es nicht auch schnell ist. Schauen Sie, wie EasyWP mit der Konkurrenz vergleicht! Deaktivieren Sie anonyme KommentareEines der Dinge, die Sie sofort tun können, um Ihre Website weniger anfällig für Missbrauch zu machen, ist, anonyme Kommentare zu deaktivieren.